Nur gemeinsam eine Chance

Stefan Horn übernimmt Chefarztnachfolge Kardiologie in der Kreisklinik Hofgeismar
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter

Stefan Horn ist seit 1. Juli Chefarzt für Kardiologie an der Kreisklinik Hofgeismar. Nach dem Kauf der Kreiskliniken durch den Landkreis war die Stelle vakant geworden, die bis dahin durch Herrn Prof. Gradaus aus dem Klinikum Kassel besetzt war. „Wir freuen uns, dass wir wieder eine Doppelspitze in der Leitung der Inneren Medizin mit Herrn Horn und Herrn Dr. Braner haben“, sagt der Betriebsleiter Herr Uick. Beide Ärzte sind Internisten, Herr Horn hat die Zusatzqualifikation Kardiologie und bringt viel Erfahrung in der Intensivmedizin mit. Herr Dr. Braner verfügt über die Zusatzqualifikationen Gastroenterologie, Ernährungsmedizin, Palliativmedizin und gastroenterologische Onkologie. 

Vor der Chefarztnachfolge war Herr Horn schon als Leitender Arzt in der Abteilung tätig. „Wir haben ein gutes Vertrauensverhältnis und wollen beide die Kooperation mit den niedergelassenen Kolleg*innen und den Krankenhäusern der Region weiter ausbauen, denn nur gemeinsam und vernetzt und mit Hilfe der Bevölkerung, die ihr Krankenhaus annimmt, haben kleine Krankenhäuser eine Zukunftsperspektive“, führt Chefarzt Dr. Braner aus, der die Innere Abteilung seit 2004 leitet. Beide freuen sich auf den Neubau des Krankenhauses direkt am und mit dem Evangelischen Krankenhaus Gesundbrunnen. Synergien stärken und die Versorgung der Patient*innen in der Region gemeinsam sichern, dazu bekennt sich der neue Chefarzt S. Horn.

Lebensbedrohliche Erkrankungen

112

Notruf

In medizinischen Notfällen (beispielsweise Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall oder andere) und bei Verletzungen wählen Sie bitte den Notruf.

Keine lebensbedrohliche Erkrankungen

116 117

Ärztlicher Notdienst

Wenn keine bedrohliche Erkrankung vorliegt und Sie außerhalb der Sprechzeiten der Arztpraxen dringend einen Arzt benötigen, wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Notdienst.